Jahreshauptversammlung - Satzung beschlossen - Kreisjägerschaft Hagen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreshauptversammlung - Satzung beschlossen

Aktuelles > Archiv


Am 13.04.2010 fand im Anschluss an die Hegeschau der Stadt Hagen die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Hagen e.V. statt.

Auf dieser Versammlung wurde die neue Satzung, welche der Satzung des LJV NRW e.V. entspricht, ohne Gegenstimme verabschiedet.

Eingangs der Versammlung bat der erste Vorsitzende die Anwesenden, sich zum Gedenken für die verstorbenen Mitglieder zu erheben.
           Im vergangenen Jagdjahr verließen uns folgende Waidkameraden:
         Heinrich Humme († 01.05.2009)
         Manfred Hoffmann († 10.05.2009)
         Dr. Hans Oscar Hardt († 22.06.2009)
         Theo Fathmann († 18.07.2009)
         Hans (Johannes) Nolte († 11.12.2009)
         Friedrich Paul Althoff († 03.01.2010)
         Eberhard Schaberg († 19.01.2010)
         Michael Schmidt († 26.03.2010)
         Alle Verstorbenen standen viele Jahre treu zum deutschen Waidwerk und wir werden Ihnen ein                          ehrendes Andenken bewahren.

Geehrt wurden folgende Mitglieder:
Für 25-jährige Mitgliedschaft: Ewald Bohner, Jürgen Gries, Florian Haarmann, Dr. Hella Hopfner, Gerd Kaupenjohann, Heinz-Dieter Menze, Bernd Mittelstädt, Dr. Elmar Nentwich, Anne Oberliesen, Arnold Pirker, Werner Pollman, Karl-August Schmacke, Klaus Schütte, Herbert Todt
Für 40-jährige Mitgliedschaft: Marianne Giebel, Armin Grosjean, Reinhold Guthoff, Herbert Hofnagel, Heinrich Lipps, Heinz Schwemmin, Eberhard Tanzmann, Wolfgang Wassermann
Für 50-jährige Mitgliedschaft: Heinz Bajorat, Kurt Möller, Dr. Herfried Mudrich, Hubertus Schürmann, Klaus-Friedrich Schütz   
Für 60-jährige Mitgliedschaft: Eberhard vom Brocke, Erwin Schröder
Die Ehrenmitgliedschaft wurde verliehen an: Horst Erdmann, Helmuth Jacobs, Karl-Heinz Pionzewski, Heinz-Dieter Riepe
Verdienstnadel in Bronze des DJV: Björn de Myn, Dr. Jens-Uwe Drowatzky  
Verdienstnadel in Silber des LJV: Udo Eickmann, Martin Schulte

Der erste Vorsitzende berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Verbandsarbeit (Abschaffung der Jagdsteuer, Neufassung des Landesjagdgesetzes, Corporate Design des LJV, Erhöhung der Jagdabgabe) sowie über aktuelle Aktivitäten der Kreisjägerschaft (Kurzwaffenseminar, Jägerflohmarkt, Waldtag im Freilichtmuseum). Weiterhin wurden die Erfolge des "Hagener Modells" vorgestellt. Zum Abschluss seines Berichtes dankte der Vorsitzende allen, die eine erfolgreiche Arbeit in der KJS erst möglich machen (Geschäftsführender Vorstand, Obleute, Beisitzer, Hegeringleiter, Bläser, Jagdgebrauchshundverein) und betonte die gedeihliche Zusammenarbeit mit der unteren Jagdbehörde, dem Forst- sowie dem Veterinäramt.

Nach dem Kassenbericht durch Schatzmeister Stefan Overdiek sowie dem Bericht der Kassenprüfer, vorgetragen durch Karsten Hüsecken, wurde dem Vorstand ohne Gegenstimmen Entlastung erteilt.

Die Obleute berichteten über die Geschehnisse in Ihren Geschäftsbereichen.

Zum neuen Kassenprüfer wurde Jürgen Koppert ohne Gegenstimme gewäht. Er übernimmt das Amt von Thomas Hammecke, welcher turnusgemäß ausscheidet.

Der stellvertretende Vorsitzende RA Michael Wolf stellte die neue Satzung und die Notwendigkeit ihrer Umsetzung vor. Die Satzungsanpassung wurde ohne Gegenstimme von der Versammlung beschlossen.

Über die Entwicklung bezüglich der Schießstätten Schöpplenberg berichtete der erste Vorsitzende Lars Peter Hegenberg. Er betonte, dass eine Neuausrichtung des Schießwesens innerhalb der KJS unumgänglich sei und untermauerte dies anhand entsprechenden Zahlenmaterials.

Zum Abschluss dankte der Vorsitzende allen Anwesenden für Ihre Teilnahme und beendete die Versammlung.


© Kreisjägerschaft Hagen e.V. 2010

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü