Schmierenkampagne gegen die Jagd - Kreisjägerschaft Hagen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schmierenkampagne gegen die Jagd

Aktuelles > Archiv


Zeitschrift TV Digital und PETA beweisen Geschmacklosigkeit

In der jüngsten Ausgabe der Fernsehzeitschrift TV Digital posieren Schauspieler für die Tierschutzorganisation PETA auf einer mehrseitigen Titelgeschichte gegen Tierquälerei (Bild siehe unten). Unter dem Motto „Freiheit statt Freiwild“ gab sich der Schauspieler Jörg Rohde für ein Schockfoto mit viel Kunstblut her und wird in großen Lettern zitiert: „Jagd ist feiger Mord am chancenlosen Mitgeschöpf“.



Besonders pikant: Die Kosten für das Fotostudio und Requisiten habe die Fernsehzeitschrift TV Digital getragen – so wird auf der Internet-Seite „Youtube“ berichtet. Diese gemeinsame Kampagne von TV Digital und PETA ist aus journalistischer Sicht zumindest fragwürdig, die Inhalte sind geschmacklos und irreführend.

Gemeinsam mit der Zeitschrift „Wild und Hund“ ruft der DJV alle Jäger dazu auf, den Verantwortlichen ihre Meinung zu dieser Schmierenkampagne zu sagen. Der Schauspieler Jörg Rohde und der verantwortliche Redakteur bei TV Digital, Christian Hellermann, sind die richtigen Adressaten. Schließlich gibt es genügend sachliche Argumente für die Jagd in Deutschland. Jäger erfüllen einen gesetzlichen Auftrag, produzieren hochwertige Lebensmittel und leisten ehrenamtlich viel für den Natur- und Artenschutz.

Die Kontaktdaten:
Jörg Rohde
Commitment: Agentur für Film, Fernsehen & Theater
Postfach 62 07 09,
10797 Berlin
Tel.:
0 30 / 25 93 87 07
Fax:
0 30 / 25 93 87 06
E-Mail:
mail@commitment.de

Christian Hellmann
Axel Springer AG
TV DIGITAL
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg




© Kreisjägerschaft Hagen e.V. 2011


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü