Trichinenproben zwischen Weihnachten und Neujahr - Kreisjägerschaft Hagen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Trichinenproben zwischen Weihnachten und Neujahr

Aktuelles > Archiv

Information für die Hagener Jägerschaft:

Untersuchung  von Trichinenproben von erlegten Wildschweinen zwischen Weihnachten und Neujahr

Vorsorglich weist der Bereich „Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamt“ des Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen darauf hin, dass die Verwaltung - und somit auch das Veterinäramt - in der Zeit vom 24.12.2014 bis 04.01.2015 geschlossen bleibt.

Die letzte reguläre Versendung von Proben zum Trichinenlabor findet am Montag, 22. Dezember 2014, 16:00 Uhr statt. 
Sollten Proben vor Weihnachten anfallen, so müssen diese vor diesem Termin im Veterinäramt Hagen im Raum D 426 abgegeben werden.

Zwischen dem 23.12. 2014 und 30.12.2014 werden die Jäger gebeten, etwaige Trichinenproben, die in dieser Zeit untersucht werden müssen, beim Veterinäramt des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm abzugeben; dies ist allerdings nur am Dienstag, 30. Dezember 2014, zwischen 10 und 11 Uhr dort möglich.

Die Annahmestelle befindet sich im Schwelmer Kreishaus (Adresse: Hauptstraße 92, 58332 Schwelm > Karte: s. unten).

Wer dieses Angebot nutzen möchte, muss das Kreishaus auf der Rückseite des Gebäudes über den Lieferanteneingang direkt am Veterinäramt am unteren Parkdeck betreten. 
Als Ansprechpartner steht Herr André Oßenbrüggen, Telefon 02336/93 2635, in dieser Zeit unter der g. Telefonnummer zur Verfügung.

Proben, die nach dem 30.12.2014 anfallen können erst wieder im neuen Jahr, und zwar am 05.01.2015 im Veterinäramt Hagen abgegeben werden 



©
Kreisjägerschaft Hagen e.V. 2014

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü